Latefa Wiersch
Stadt:
Zürich
Medium:
Installation
Artist Statement
Latefa Wiersch (*1982, DE) lebt und arbeitet in Zürich. Sie absolvierte ihr Kunststudium an der UdK Berlin und der Kunstakademie Münster. Wierschs anthropomorphe Objekte, Malereien und Videoanimationen thematisieren die Beseelung von Dingen.
Ihre Arbeiten wurde in verschiedenen Institutionen ausgestellt, u.a.: Zentrum für internationale Lichtkunst, Unna (2014); Kunstverein Glarus (2015); Galerie Adler, Frankfurt (2010); Welterbe Zollverein Essen (2013); Transmediale Berlin (2013). Wiersch erhielt Stipendien u.a. der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen und der Kulturstiftung Sparkasse Unna.
 
Portfolio
 
O.T., 2013, 8 x 21 x 20 cm
Installation
Musentempel, 2012, Mixed Media, 160 x 80 x 45 cm
Installation
The Creation of Man, Mixed Media Installation mit gleichnamiger Stop-Motion-Animation, Maße variabel. Ausstellungsansicht: Zentrum für international Lichtkunst, Unna, 2014
Installation